Schlingentischtherapie

Wird auch als Extension bezeichnet.

WAS.
Bei der Schlingentischbehandlung werden einzelne Gliedmaßen in Stoffschlingen gehängt, die sich über der Bank befinden. Dadurch können Gelenkbewegungen, teilweise unter Aufhebung der Schwerkraft, mit wenig Schmerz durchgeführt werden. Es können zusätzlich Gelenktechniken durch den Therapeuten z.B. Extensionen (Streckungen) ausgeführt werden, die die Gelenke entlasten und somit die Schmerzen lindern.

WOFÜR.

• hilft bei akuten und chronischen Schmerzzuständen

• Indiziert ist die Schlingentischtherapie u.a. bei Bandscheibenvorfällen, chronischen Rückenschmerzen, Arthrosen, Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis oder auch postoperativen Schmerzzuständen bzw. Bewegungseinschränkungen.
• zusätzliche Entspannung