Frühförderung

Die Physiotherapie für Kinder, die mit sehr unterschiedlichen Diagnosen und Erkrankungen, wie z.B. Entwicklungsverzögerungen, neurologischen oder orthopädischen Erkrankungen zu uns kommen, ist von großer Wichtigkeit.

Daher arbeiten wir mit ganz individuellen Techniken, die in einer vertrauensvollen Atmosphäre zwischen Eltern, Kind und Therapeut auf spielerische Weise die sensorischen und motorischen Fähigkeiten des Kindes unterstützen.

Die Kinder erhalten viele Informationen durch ihren natürlichen Bewegungsdrang, aber auch durch ihre unterschiedlichen Sinne, wie z.B. sie fassen etwas an, werfen etwas weg oder nehmen Dinge in den Mund. Diese Verarbeitung aller Reize nennen wir sensomotorische Integration. Daher sind für die sensorische Entwicklung des Kindes diese Sinne sehr wichtig:

  • Das taktile System (der Berührungssinn):
    Berührungen richtig einschätzen, wie z.B. heiß, kalt, schmerzhaft etc.
  • Das vestibuläre System (der Gleichgewichtssinn):
    Die Reize werden vom Kind gesucht, wie z.B. schaukeln, drehen, balancieren, klettern etc. Dadurch entwickelt sich eine gute Rumpfmuskulatur, ein gutes Selbstbewusstsein und ein gutes Körpergefühl.

  • Das propriozeptive Syndrom (die Tiefensensibilität):
    Das bedeutet die Gelenke zu spüren sowie die Lage im Raum.

In all diesen Bereichen sind wir an Ihrer Seite zur Förderung Ihres Kindes.

Unsere Leistungen

Das Bobath-Konzept

Spezielles Behandlungskonzept für Kinder und Erwachsene mit Störungen des zentralen Nervensystems.

Ann Christin
Ann Christin

Physiotherapeutin, Kursleiterin, Fußreflexzonentherapeutin, Lymphdrainage

Fenbers + Felix Physiotherapie